Jugendmedizin

Liebe Jugendliche,

Kinder- und Jugendmedizin lautet unsere korrekte Facharztbezeichnung. Und damit wird ein wichtiger Unterschied zu der althergebrachten Bezeichnung „Kinderarzt“ deutlich. Wir sind auch Spezialisten für die Altersgruppe der 10 bis 18 jährigen, eben der Jugendlichen. Ihr seid uns in der Praxis mit Euren Fragen, Sorgen und Nöten herzlich willkommen.

Lasst Euch von etwas Babygeschrei bitte nicht abschrecken. Auch wenn wir -aus Platzmangel- keinen eigenen Wartebereich für Euch bereitstellen können, seid Ihr uns herzlich willkommen. Übrigens habt Ihr immer ein Recht auf Schweigepflicht des Arztes – auch Euren Eltern gegenüber! – das heißt, was Ihr uns in der Praxis anvertraut wird nicht an die Eltern weitergegeben, wenn Ihr das nicht wollt.

Darauf könnt Ihr Euch verlassen. Was für Angebote hält Euer Jugendarzt denn nun für Euch bereit?

  • Wir behandeln Euch natürlich wenn Ihr krank seid. Dazu zählen aktue Erkrankungen wie Grippe oder Bauchschmerzen aber auch Probleme wie Akne, Menstruationsbeschwerden, Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen, Übergewicht oder Essstörungen mit Untergewicht (Magersucht)
  • Wir behandeln oder vermitteln bei Problemen die vielleicht nicht nur medizinischer Natur sind, z.B. Streß mit den Eltern, Angst vor der Schule, Traurigkeit, Depression, Drogenprobleme.
  • Wir beraten bei Fragen und Problemen rund um das Thema Sexualität und Verhütung. Auf Wunsch könnt Ihr auch immer einen Termin bei einem Eurer Wunschärzte bekommen.
  • Wir führen die umfassende Vorsorgeuntersuchung J1 zwischen dem 12. und dem 14. (spätestens 15.) Geburtstag durch. Ein weiterer Check Up zwischen dem 16. und 18. Geburtstag wird ebenfalls bereits von vielen Krankenkassen angeboten.
  • Wir halten Euren Impfstatus auf dem neuesten Stand. Neben den Auffrischimpfungen für Diphteries und Tetanus sind in Eurem Alter v. a.  Impfungen gegen Kinderlähmung, Keuchhusten, Meningokoken, Gebärmutterhalskrebs, FSME und Grippe interessant. Hier beraten wir Euch gerne.
  • Wir führen die Jugendarbeitsschutzuntersuchung durch, die z.B. vor Beginn einer Ausbildung absolviert werden muß
  • Krankheiten wie Asthma oder Heuschnupfen sind in Eurer Altersgruppe besonder häufig. Wir führen die notwendigen Untersuchungen durch (z.B. Lungenfunktion, ggf auch mit Laufbelastung, Allergietest), steuern mit Euch gemeinsam die Therapie und führen z.B. auch Hyposensibilisierungsbehandlungen bei Allergien durch.
  • Vielleicht zieht es Euch zum Schüleraustausch in die weite Welt und Ihr benötigt eine reisemedizinische Beratung. Auch hier helfen wir gerne.
  • und vieles mehr. Fragt einfach nach und fühlt Euch jederzeit herzlich willkommen
  • Viele weitere Infos zur J1 Untersuchung und anderen interessanten Themen gibt es auf j1-info.de
  • weitere interesannte Infos für Jungs gibt es auf der Seite www.jungensprechstunde.de